Newsreader

Wie Deine Intuition Dir hilft, Entscheidungen zu treffen

von Sabine Grote (Kommentare: 0)

Sehr häufig, treffen wir Entscheidungen ohne es zu merken. Wir werden zu etwas Neuem hingeführt. Jemand gibt Dir einen Tipp, den Du verfolgst oder ein Freund kennt jemanden, der genau das Auto verkauft, was Du suchst. Über Kontakte und Beziehungen, ja auch durch die sozialen Medien, wirst Du zu Deiner Entscheidung geführt. Die keine Entscheidungsfindung mehr braucht, denn Du hast bereits entschieden. Und hier ist Dein Unterbewusstsein wesentlich schneller als Dein bewusstes Denken! Du hast die Entscheidung intuitiv schon viel eher getroffen, als Du denkst.

Zum Beispiel ruft mich eine Klientin an und will ein Seminar buchen, wenn sie erst mehr Informationen darüber hat und sich ganz sicher sein kann, dass es für sie das Richtige ist. Sie spricht zu mir aber schon so, als würde sie teilnehmen ohne es zu merken. Sie sagt: „ Wenn ich dann den Kurs habe, brauch ich dann auch das Aufbau Seminar?“ Oder ich will ein türkises Auto einer bestimmten Marke kaufen. Ich habe es auch schon im Internet gefunden und der Preis ist auch ok. Ich  weiß, wenn es noch zu haben ist, werde ich es nehmen. Oder was ist mit all unseren schnellen Klicks mit denen wir mal eben was bestellen? Da ist der Verstand minimal dran beteiligt.

Die gute Nachricht: Du kannst keine falschen Entscheidungen fällen! Es entscheidet sich durch Dich! Alle Fehler die durch eine Entscheidung entstehen, sind da, um daran zu lernen. Ohne Lernen kein Wachstum! Und das, was in Dir entscheidet, ist selten Dein Kopf. Der klärt nur am Schluss die Fakten ab.

Die Entscheidung in Dich selbst zu investieren, ist die beste Investition, die Du machen kannst. Warum? Weil Dir niemand die Erfahrungen, die Du machst wieder nehmen kann. Trainierst Du Deine Intuition durch Übung, Verbindung mit der göttlichen Kraft und Innenschau, werden Deine Sinne sich verfeinern und Du kannst Magie in Deinen Alltag zaubern. Dann kommen die Entscheidungen von ganz allein zustande.

Zurück