Newsreader

Was bist Du Dir selbst wert?

von Sabine Grote (Kommentare: 0)

Hast Du Dich schon mal gefragt, was Du Dir selbst wert bist?
Weißt Du wie wertvoll Du bist, einfach nur weil Du hier bist?
Durch Dein pures Sein? 


Ich verrate Dir jetzt eine meiner schlechtesten Eigenschaften. Das ist die, dass ich nie mit der Zeit klar komme. Es ist schon seit meiner Jugend mein Thema gewesen, dass ich die Zeit vergesse, falsch kalkuliere oder schlichtweg zu spät bin oder genau pünktlich, aber niemals zu früh. Einmal habe ich sogar mein Flugzeug verpasst, etliche Male den Zug usw... Ich konnte das bis vor kurzem nicht ändern, glaubte, es zu brauchen, denn, - ich gebe es zu -, ich liebe den Nervenkitzel und etwas "auf den letzten Drücker" zu tun.
Doch jetzt hab ich die Lösung!
Neulich habe ich festgestellt, dass ich mich und die Personen, die ich treffe, überhaupt nicht wertschätze, wenn ich unpünktlich bin. (Und natürlich wartet die Bahn nicht auf mich!) Dass ich mich stresse, abhetze und mir die Zeit nicht gönne, um mich in Ruhe auf eine neue Situation einzustellen. 
Geht es Dir auch so, dass Du Dich in bestimmten Dingen einfach nicht wertschätzt? Dir zuwenig gönnst oder Dir gegenüber gar geizig bist? Hast Du die Überzeugung, dass Du es nicht verdient hast, dass es leicht gehen kann, dass Du im Fluß sein darfst, getragen von der Existenz, in Harmonie und Balance? 

Mit Uranus im Stier sind wir aufgerufen, eine neue Einstellung zu Werten, unserem Selbstwert und Sachwerten zu schaffen. Es kann sein, dass das, was kürzlich noch stimmig war, sich plötzlich trennt. Das gilt für Beziehungen genauso wie für Dinge, die Dir am Herzen liegen. Sind Dir Deine Beziehungen und Partnerschaften es wert, sie weiter aufrecht zu erhalten oder ist es besser sie zu beenden? Gibst Du mehr, als Du zurückbekommst?  Ist das Geld, Gehalt, dass Du für Deine Leistung erhältst, Deine Arbeit / Deinen Aufwand wert, den Du betreibst?  Ist Geben und Empfangen im Ausgleich in Deinem Leben? 

Was hat das mit Deinem Selbstwert zu tun?
Wenn Du z.B. eine Mutter / ein Vater bist oder warst, kennst Du das Gefühl. Du gibst alles. Alles für Deine Familie und wo bleibst Du? Oder Du investierst alles fürs Geld verdienen in Deine Arbeit, rakerst Dich ab, um Dir was aufzubauen. Vergißt aber Dich zu nähren!

All diese Fragen sind einer Auseinandersetzung wert, denn Du kannst Deinen Selbstwert, auf ein neues Level heben. In Beziehungen, im Job und in all Deinen Aktivitäten, die Dir am Herzen liegen und Dir Freude machen. Dich wertschätzen für das, was Du bist. Und die Menschen, mit denen Du Dich umgibst. 

Das kreiert Fülle pur!

Vergiß niemals, Du bist wertvoll!! Du bist wunderbar!!! Du bist einzigartig und unermeßlich geliebt!!!

Ich wünsche Dir einen schönen Frühlingsbeginn,
Sabine

Zurück