Newsreader

Die Lösung des Problems liegt nie in der Geschichte, in der es auftaucht

von Sabine Grote (Kommentare: 0)

Meistens möchten wir mit dem Verstand Lösungen für ein bestehendes Problem finden. Aber dort finden wir sie nicht!

Oft ist die Geschichte, die passiert ist, nur ein Symptom, durch welches unser Problem erneut hervortritt. An diesem sieht man den Stress, die Überforderung, den Frust, den Unmut und weitere negative Emotionen, die durch die auslösende Situation zutage treten. Das kann enormen Leidensdruck erzeugen und uns fertig machen.

Beheben wir die Ursache löst sich das Problem meist ganz von alleine

Wie kommen wir da jetzt dran? Dafür ist es notwendig Kontakt zum Unterbewusstsein aufzunehmen und die Situation zu hinterfragen. Hierfür gehen wir in einen meditativen Zustand, am besten indem wir uns mit der Schöpferebene verbinden. Hier bist Du geschützt und frei von Verpflichtungen. Mit psychologischen W-Fragen, können wir in die Tiefe gehen, um an die Wurzel des Problems zu kommen. Hier können Ängste auftauchen, alte Glaubensmuster, die sich festgesetzt haben oder traumatische Erlebnisse. Persönlichkeitsanteile haben sich vielleicht durch eine weit zurückliegende Situation abgespalten. Das kann aus der Kindheit, aus der Ahnenreihe oder aus vergangenen Leben kommen. Die tiefsten Glaubenssätze und Muster jedoch sind in unserer Seele gespeichert.

Einmal aufgespürt, lässt sich das sehr leicht transformieren
Wir dürfen noch einmal in die auslösende Situation hineinfühlen, es uns bewusst machen, bevor wir es klären und ins Licht schicken. Nun füllen wir uns mit positiven, neuen Gedanken aus der Schöpferebene auf und lassen zusätzlich lichtvolle Downloads, wie z.B. Freude, Fülle, Zufriedenheit, Selbstliebe, Glück in unser System ein.­­

Beispiele für zu transformierende Themen sind:

  • Du willst unbedingt mit Deinem idealen Partner zusammenkommen, aber es ist unmöglich ihn zu treffen
  • Du willst Deine Selbständigkeit leben, aber Du bist in Abhängigkeiten gefangen
  • Du bist unzufrieden mit Deinem Leben und weißt, es muss sich was ändern
  • Du willst Deine Seelenaufgabe leben, aber Du bleibst lieber sicher im Unsichtbaren
  • Du willst mehr verdienen, aber traust Dich nicht mehr Geld zu verlangen
  • Du hast körperliche Probleme und suchst Heilung

Hier kann ich Dir ans Herz legen, probier es aus, die Dinge zu hinterfragen und Dich selbst zu reflektieren. Wenn Du nicht weiterkommst oder Hilfe brauchst, bin ich gerne für Dich da!

Deine Sabine

Zurück