Publikationen

Publikationen

Publikationen im Allgeier Verlag

Veröffentlichungen von Sabine Grote in der Fachzeitschrift Allgeiers Sternbild dem Astrologischen Monatsmagazin


Die wunderbare Heilkraft der Planeten

So können wir sie uns zunutze machen

von Sabine Grote 

Jedem Planeten in unserem Sonnensystem werden große Heilkräfte zugeschrieben. Indem wir uns Einfluss und Wirkungsweise bewusstmachen, können wir sie positiv nutzen, um mehr Harmonie und Frieden in uns und in unserer Umgebung zu kreieren. Jeder Planet schwingt in einer Schwingung, die einen einzigartigen Klang erzeugt. Nicht nur die Planeten erzeugen Töne, auch unser Körper „singt“, jede Zelle singt, - ja, das gesamte Universum schwingt in Tönen. So sagen die modernen Quantenphysiker: „alles in diesem Universum ist Schwingung“. Wenn wir in die Schwingung des Kosmos eintauchen, sind wir im All-Eins-Sein und mit dem Ur-Ton des Universums verbunden, da wir auf alle Schwingungen der entsprechenden Planeten, mit denen wir in Resonanz sind und eine Beziehung haben, reagieren. Unser Mikrokosmos ist durch unzählige unsichtbare Fäden mit dem Makrokosmos verbunden: Die Schwingung von „oben“ hat einen unmittelbaren Einfluss auf uns Menschen „unten“.


Die Planetenfrequenzen bewirken Heilung
Die verschiedenen Planetenfrequenzen können jede auf ihre Weise Heilung in uns bewirken, wenn wir uns dafür öffnen und ihnen erlauben auf uns einzuwirken, anstatt sie unbewusst zu blockieren, zu ignorieren oder abzuwehren. Ersteres kann unsere körpereigene Schwingung anheben, positiv verändern und unüberwindbare Blockaden, die ........

weiterlesen

Unerkannte Depressionen

Wie sie im Horoskop auftauchen

von Sabine Grote 

Die typischen Symptome für eine Depression kennen wir alle, haben zumindest von ihnen gehört: gedrückte Stimmung, Interessenverlust und Freudlosigkeit Antriebsschwäche und erhöhte Ermüdbarkeit sind die Kernsymptome. Dazu können noch mindestens zwei weitere Symptome wie Konzentrations- und Schlafstörungen, verminderter Appetit und Negativität, Schuldgefühle oder Suizidgedanken kommen. Frauen wird mit diesen Anzeichen sehr viel häufiger als Männern eine Depression diagnostiziert. Ein Mann hat einen Burn-Out oder einen Mega-Stress, aber eine Depression? Die haben doch nur Weicheier, denkt vielleicht manch einer. Dass sich die Depression aber auch ganz anders darstellen kann, darauf kommen wir zunächst nicht. Für viele Männer ist es tabu, sich weibliche Attribute wie z.B. Antriebsschwäche zu eigen zu machen. Stereotype Zuordnungen von männlich und weiblich, die heute immer noch ihre Gültigkeit haben, verhindern, dass ein Mann sich damit öffentlich outet. Für einen Mann gelten bestimmte Attribute nach wie vor als „unmännlich“......

weiterlesen

Die Sonne in Dir entfalten

Wie jeder auf seine Art zur Persönlichkeit reifen kann

von Sabine Grote 

In der heutigen Zeit haben besonders viele Menschen ihr gesundes Selbstvertrauen zu sich verloren, stellen ihr Licht entweder unter den Scheffel oder brüskieren sich anderen gegenüber durch egoistisches, arrogantes oder gar rücksichtsloses Verhalten. Andere verstecken sich, sind Mitläufer, übernehmen die Meinung anderer oder machen sich kleiner als sie sind. Dabei hat jeder Mensch eine Sonne in sich, die ihn stärken kann und die er unbedingt auch zeigen und zur Leuchtkraft bringen sollte. Die eigene Sonne leben, heißt kraftvoll sein, Erfolg haben, eine Persönlichkeit darstellen und durch ihr Wirken zur vollen Entfaltung kommen. Die Stellung der Sonne im Horoskop weist immer auch auf unseren Vater hin und auf das Partnerbild, was eine Frau hat. Für Männer stellt sie Schaffenskraft und Verantwortung dar.

Licht- und Lebensspender Nr. 1
Die Sonne steht für unsere Strahl- und Lebenskraft und ist das wichtigste Symbol im Geburtshoroskop. Sie wird in der Astrologie dem „Ich bin“, dem Selbst, dem Willen, der Kraft und dem schöpferisch-männlichen Prinzip zugeordnet. Mit ihr bekommen wir eine Identität. Das fängt an mit einem Satz wie „ich bin Waage“ oder „ich bin Schütze“. Wir identifizieren uns mit unserem Sternzeichen so, als wäre es ein Teil von uns. Gleichermaßen sind uns die zugehörigen Eigenschaften bekannt, die wir gerne unser Eigen nennen. Fische haben Mitgefühl, Krebse sind mütterlich und Stiere können gut kochen. Manche Sternzeichen sind für ihre negativen Eigenschaften verschrien, wie der Skorpion, dem dunkle Mächte zugeschrieben werden oder die Jungfrau, die als Erbsenzählerin herabgesetzt wird.

Jeder Astrologe findet es oberflächlich, wenn das Sonnenzeichen nur nach Charaktermerkmalen beurteilt wird. Denn die Astrologie ist so komplex und es braucht sehr viel Geschick und Können, ein Horoskop richtig zu interpretieren.

Der Sonnengott und frühere Zeiten
Nachdem das Patriachat das Matriarchat abgelöst hat, wurde Gewicht auf die Entwicklung der Persönlichkeit und des eigenen Ichs gelegt. So begann die Menschheit, statt sich weiterhin der Erde zuzuwenden, sich gen Himmel auszurichten. Das Bewusstsein, was dem Mond, der Intuition, der Gefühle..... 

weiterlesen

Die Achterbahn der Gefühle

Wie Sie Ihre Mondenergie besser steuern können

v o n  S a b i n e  G r o t e 

Gefühle sind ein großer Teil von dem was uns Menschen ausmacht. Ohne Gefühle wären wir nur ein halber Mensch. Sie bestimmen unseren Alltag, denn unbewusst bewerten wir jede Situation mit dem Gefühl. Starke Emotionen sind oft der innere Antrieb, der uns zum Handeln bringt. Doch haben wir diese oft nicht unter Kontrolle oder können ihrer nicht habhaft werden. Sie überrollen uns, noch ehe wir sie kontrollieren können. Und manche Gefühle wollen wir gar nicht haben, können sie nicht annehmen, weil sie beängstigend oder zu schmerzhaft sind. Negative Emotionen äußern sich häufig über Wut, Hass, Ärger, Groll, Ablehnung, Zurückweisung oder/und Reue. Hassgefühle können regelrecht die Atmosphäre um uns herum vergiften. Wenn wir sehr starke negative Emotionen in uns tragen, sind wir nicht selten in der Kindheit verletzt worden oder es haben körperliche oder psychische Übergriffe stattgefunden. Ein zartes Lächeln, ein spontaner Wutausbruch, eine leidenschaftliche Sehnsucht nach Verschmelzung mit dem Geliebten oder Traurigkeit wegen eines unerfüllten Bedürfnisses. Alles ist....... 

>>Artikel als PDF<< 

 

Kreativität - wie wir unsere besten

Talente zur Enfaltung bringen

v o n  S a b i n e  G r o t e 

So wie jedes Gemälde eine Besonderheit ist,  hat jeder Mensch einzigartige Gaben und Talente, die er in verschiedenen Farben und Facetten zum Ausdruck bringen kann. Wir haben unglaublich viele verschiedene Möglichkeiten,  um uns in der Kunst, Musik, Film, Schauspiel, Schriftstellerei und Tanz, - um nur einige zu nennen -, zu verwirklichen.

Die Sonne im Horoskop ist unsere Schöpferkraft. Sie zeigt uns, was unsere individuellen Gaben und Talente sind. Am herrschenden Aszendenten können wir sehen, mit welchem Temperament, welchem Elan, wir sie zum Ausdruck bringen. Im vierten Haus können wir erkennen, welche Begabungen und Fähigkeiten wir schon in dieses Leben mitbringen bzw. welche Gaben ererbt wurden. Ein prominentes Beispiel:  Der Vater ist Schriftsteller, die Mutter Schauspielerin und das Kind wird nun Regisseur.

Kreativtität pur – Der Löwe und das fünfte Haus
Stark  in ihrem eigenen Zeichen, dem Löwen, weist die Sonne uns hier besonders auf das Thema Kreativität hin. Kreativ Schaffende haben sehr häufig .....

>>Artikel als PDF<< 

 

Weißt Du wie schön Du bist?

Wie jeder Venus-Aspekt seinen besonderen Ausdruck hat

v o n   S a b i n e  G r o t e

In unserer Gesellschaft ist es weit verbreitet, dass speziell
Frauen sich hässlich, nicht schön genug oder zu dick
finden. Venus, der Planet, der für die Schönheit zuständig
ist, kümmert sich um Geschmack, Stil, Mode und Farben,
je nachdem in welchem Zeichen sie zu Hause ist.
Aber was ist mit unseren inneren Qualitäten, die Schönheit
hervorzaubern? Ein Lächeln auf den Lippen, ein verwunschener
Blick, eine ungeschminkte Natürlichkeit. Viele
Frauen unterschätzen ihren Wert und Einfluss, sind sich
ihrer Attraktivität viel zu wenig bewusst.
Andere Frauen hingegen spielen ihre Reize gekonnt aus
und setzen ihren Charme gezielt ein. Venus ist die Domäne...

>>Artikel als PDF<<


Mama Mia

Der Mond, die Mutter und die Liebe
v o n   S a b i n e  G r o t e


„Lass mich bloß mit meiner
Mutter in Ruhe“, höre ich
meinen Partner ausrufen.
„Ich will nichts mehr mit ihr zu tun
haben.“ Nicht selten ist es, dass wir
im Streit mit unserer Mutter liegen
oder Konflikte unter der Oberfläche
schwehlen. Auch Hass auf die Mutter
ist nicht ungewöhnlich. Wer schon
früh die Bindung zur Mutter verloren
hat, oder wo gar keine Mutter da war,
hat von Anfang an schwierige Startbedingungen
im Leben. Durch die Mutter lernen wir die erste Bindung...

>>Artikel als PDF<<