Aktuelles

von Sabine Grote (Kommentare: 0)

Einfach springen!

Vor einigen Jahren war es noch richtig gemütlich das Leben. Jeder hat vor sich hin getan, um über die Runden zu kommen und hat es auch irgendwie geschafft. Beziehungen waren für die Ewigkeit geknüpft und die Arbeit durfte bis zur Rente dieselbe sein. Kaum einer hat was infrage gestellt.
Ich bin zur Arbeit gegangen solange mir der Job gefiel. Wenn´s nicht mehr gepasst hat, bin ich da raus, was natürlich immer ein finanzielles Risiko war.

Heute läuft alles anders. Die Energiefrequenzen sind seit 2012 so hoch, dass unsere Entwicklung rasant vorwärtsgetrieben wird. Wir werden, wacher, bewusster, haben hohe Ansprüche an uns und das Leben. Da ist es nicht leicht die Bremse zu ziehen und zu entspannen. Viele wissen nicht mehr, wie sie überhaupt zur Ruhe kommen sollen. Sie haben Schlafstörungen oder sind gefangen im Gedankenkarussell, das nicht zu stoppen ist.

In meiner Arbeit mit Klienten ist mir aufgefallen, dass Ängste vermehrt hochkommen. Uralte Konditionierungen brechen sich Bahn und wollen jetzt angeschaut und aufgelöst werden...... 

Weiterlesen …

von Sabine Grote (Kommentare: 0)

Raus aus der Geldblockade

Viele von uns haben, ob viel oder wenig Geld, Angst, als Penner unter der Brücke zu landen. Kriege, Armut, unsere familiäre Konditionierung spielen eine große Rolle dabei, wie wir mit Geld umgehen.

Ob unser Geld gerade ausreicht, dass wir uns ab und an ein paar Extras leisten können oder ob wir genug haben, aber die Angst, ausgenutzt zu werden, hinter jeder Ecke lauert, fast ein jeder hat ein Thema mit dem Geld.

Was wir wollen und nicht können
Letztens traf ich nach langer Zeit Maria, eine alte Bekannte wieder. Sie sah unglaublich gut aus und lächelte mir schon von weitem zu. Als ich Maria das letzte Mal gesehen hatte, war sie völlig down. Sie hatte einen Job, der sie zunehmend langweilte und ihren Fähigkeiten nicht entsprach. Sie verdiente damit mühevoll ein wenig Geld zu dem Gehalt ihres Mannes dazu. Wo sie doch nichts lieber wollte, als ihre Berufung leben. Jetzt hatte die Firma ihres Mannes auch noch Konkurs angemeldet. Er würde arbeitslos sein und wenigstens vorrübergehend kein Einkommen mehr haben. Wie sollten sie und ihre 2 Kinder leben, wenn sie sich das Haus mit Garten und die 2 Autos nicht mehr leisten können?

Glaubenssätze, die uns unfrei machen
Hier ein paar Gründe, warum Du Probleme mit Geld haben könntest: Vielleicht fehlt Dir das Vertrauen, dass immer für Dich gesorgt ist. Es könnte sein, dass Du in der Vergangenheit.....

Weiterlesen …

von Sabine Grote (Kommentare: 0)

Lass das Leben mal machen

Neulich war ich mit meiner Tochter beim Campen in Kroatien. Wir hatten ein Zelt auf einem Platz für Wildcamper ohne Wasser, ohne Strom. Und dann ist es passiert. Eines Morgens wollten wir zum Frühstücken fahren und das Auto sprang nicht an. Wir standen ziemlich hilflos da, ohne Startkabel und mit einem Bärenhunger.

Wie viele Menschen gibt es wohl, die unpraktisch sind und sich nicht trauen, um Hilfe zu bitten?
Ich traute mich und sprach eine Frau an, die gerade mit ihrem VW-Bus angefahren kam. Wie toll, sie hatte tatsächlich ein Startkabel. Aber wir konnten es nicht anschließen. Es brauchte jemanden, der uns zeigen konnte, wie das geht. Während meine Tochter eine Gebrauchsanleitung im Internet suchte, kam ein Verkäufer mit einem Tablett Backwaren vorbei. Ich kaufte ihm zwei Teilchen ab und bat ihn um Hilfe. Er half, aber verflixt, der Motor kam nicht ins Laufen. Hatte das Auto etwas Schlimmeres oder funktionierte das Kabel nicht? Woher bekommen wir einen Mechaniker ohne ADAC? Wie teuer wird das wohl? Ich malte mir schon ein Horrorszenario aus und war schon im Begriff mich, in einer Negativspirale der Gedanken, nach unten zu ziehen.

Wenn Du an Dein Glück glaubst, dann hast Du es auch
Wie viele Menschen gibt es, die an ihr Glück im Unglück glauben? Unsere Konditionierung überrascht uns immer wieder in den ungelegensten Momenten. Du meinst, Du hast alles im Griff?

Weiterlesen …